top of page

VERLEIHUNG DES STEIRISCHEN LANDESWAPPEN

Im kleinen Kreis durfte GF Michael Stark am 21. April 2021, im Beisein von Raiffeisen-Landesbank-Generaldirektor Martin Schaller, RLB-Vorstandsdirektorin Ariane Pfleger und Prokuristin Eva Gfrerrer von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer an unserem Firmensitz in Lannach das steirische Landeswappen entgegennehmen. Im Rahmen der Verleihung bedankte sich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer bei der Comm-Unity für den Innovationsgeist und das Engagement im Bereich einer modernen und effizienten Verwaltung und gratulierte Geschäftsführer Michael Stark herzlich zur Verleihung des steirischen Landeswappens. Welch wertvollen Beitrag die Comm-Unity für die Steiermark leistet, betonte RLB-Generaldirektor Schaller:


„Die Comm-Unity EDV GmbH kann auf eine stolze Unternehmensgeschichte zurückblicken. Seit 20 Jahren versorgt sie als Kompetenzführerin ihre Kunden mit innovativen Lösungen. Wie wichtig eine moderne Infrastruktur und Verwaltung ist, hat sich spätestens 2020 gezeigt. Denn die Comm-Unity mit Geschäftsführer Stark ist mit ihren digitalen Lösungen nicht nur für große Institutionen da, sondern auch für kleinere Einheiten. Dadurch geht eine Stärkung der Regionen und eine damit verbundene Steigerung der Servicequalität zwischen Bürgern und Ämtern einher. Die Raiffeisen-Landesbank ist daher stolz auf ihr Tochterunternehmen. Wir sehen die Comm-Unity als wichtigen Teil unseres Netzwerkes, denn wir teilen gleiche Werthaltungen.“

Im Rahmen einer kleinen Dankesrede betonte Michael Stark wie spannend die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung sind – mit Höhen aber auch Tiefen, mit maßgeblichen Weichenstellungen, mit richtungsweisenden Produkten, mit treuen – aber auch fordernden Kunden. Sein Dank gilt daher an die Vielzahl unserer Kunden und AnwenderInnen, die uns bereits seit 20 Jahren ihr Vertrauen schenken.


v.l.n.r.: Prokuristin Eva Gferrer, GF Michael Stark, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Generaldirektor Martin Schaller, Vorstandsdirektorin Ariane Pfleger Selbstverständlich geht sein Dank auch an all die Mitarbeiter, ohne die es weder die herausragenden Produkte noch die vielfältigen Dienstleistungen gäbe. Und schließlich bedankt er sich auch bei den Gesellschaftern und Eigentümern der Comm-Unity, die auch in schwierigen Zeiten nicht den Glauben an die Comm-Unity verloren haben – allen voran sei hier der Mehrheitsgesellschafter RLB Steiermark genannt. Bedauerlicherweise konnte dieser Festakt nicht unter Anwesenheit unserer Kunden und MitarbeiterInnen abgehalten werden.

Wir alle sind stolz diese hohe Landesauszeichnung erhalten zu haben und als steirisches Unternehmen österreichweit Erfolge feiern zu dürfen. Herzlichen Dank für die Auszeichnung!

Comentarios


bottom of page